banner

 

Hambi bleibt!

 

Rund um den Hambacher Fost zeigt mal wieder sehr eindrücklich, wessen Interessen im Kapitalismus mit allen Mitteln von Seiten des Staates durchgesetzt werden. Mit tausenden Polizisten, Wasserwerfern und Räumgerät läuft seit Tagen ein Räumungsversuch der Polizei gegen die Besetzung des Hambacher Forst durch UmweltaktivistInnen. Für die Profitinteressen des Energieriesen RWE sollen der 12.000 Jahre alte Wald zerstört, Lebensräume vernichtet und die Menschen aus den umliegenden Dörfern vertrieben werden. Alleine das rheinische Braunkohlerevier stößt 30% von Deutschlands C02 Emission aus. So trägt RWE für Maximalrendite maßgeblich zur Klimakatastrophe bei. Die AktivistInnen vor Ort freuen sich über jede Form von Unterstützung.

 

Ticker und Infos:

www.hambacherforst.org

www.facebook.com/AktionUnterholz

 

Meldungen

Bundeswehrplakat umgestaltet

Immer wieder versucht die Bundeswehr im öffentlichen Raum großformatige Werbung zu plazieren. In Stuttgart haben AntimilitaristInnen die Tage Kriegspropaganda umgestaltet. Fotos

 

MieterInnenmobbing – Prozess gegen Eigentümer der Wilhelm-Raabe-Straße 4

Etwa 50 Menschen unterstützten am Dienstag, den 11. September vor und im Amtsgericht eine Familie beim Gerichtsprozess wegen MieterInnenmobbing gegen die Hauseigentümer der Wilhelm-Raabe-Straße 4. Vor Beginn der Verhandlung organisierten UnterstützerInnen eine kleine Kundgebung. Bericht

 

Protest gegen "Demo für Alle" Bus in Stuttgart

Im Rahmen ihrer bundesweiten Bus-Tour hatte sich die „Demo für Alle“ für den heutigen Freitag Nachmittag in Stuttgart angekündigt. An Gegenprotesten beteiligten sich so viele Menschen, das die ewig Gestrigen der Demo für Alle mehr oder minder umzingelt waren. Bericht

 

Infostand der „Identitären“ in Stuttgart gestört

Am Samstag, den 18. August 2018 haben sich ca. 20 Faschisten der sogenannten „Identitären Bewegung“ an den Stuttgarter Schlossplatz getraut. Etwa 50 AntifaschistInnen versammelten sich kurzfristig am Schlossplatz und zeigten mit Parolen und kurzen Reden, dass die Rechten in Stuttgart nicht willkommen sind. Bericht

 

E-Mail-Newsletter

Der Newsletter wird unregelmäßig per Email verschickt und beinhaltet aktuelle Meldungen, Ankündigungen und Berichte. Der Schwerpunkt liegt auf Stuttgart und der Region.

Auf dieser Seite suchen